• DE
  • EN
  • IT

Staat & Verwaltung

In Deutschland zählt das Staatsrecht zum öffentlichen Recht. Es befasst sich mit dem Aufbau des Staates und seiner Organe, sowie deren Beziehungen zueinander. Ebenfalls Teil des Staatsrechts ist die Gesetzgebung, d.h. das Staatsorganisationsrecht. Das Staatsrecht regelt darüber hinaus die grundlegenden rechtlichen Beziehungen zwischen Staat und Bürger in den sogenannten Grundrechten. Der zweite Teil des öffentlichen Rechts ist das Verwaltungsrecht, das die Rechtsbeziehungen des Staates zu seinen Bürgern, sowie Funktionsweise und gegenseitiges Verhältnis der Verwaltungsinstitutionen regelt. Unsere Kanzlei Seitz, Weckbach, Fackler und Partner stellt Ihnen im Staats- und Verwaltungsrecht Experten dieser Rechtsgebiete zur Seite.

Beamtenrecht

Wir beraten Beamte und Kommunen zu allen Fragen im öffentlichen Dienst. Unsere Fachanwälte unterstützen Sie bei allen Anliegen im Beamtenrecht.
Mehr

Staatskirchenrecht

Im Staatskirchenrecht unterstützen wir Sie bei allen Problemen der Rechtsverhältnisse zwischen Staat und Kirche, insbesondere bei der Durchsetzung der Religionsausübung gegenüber den staatlichen Behörden und Gerichten.
Mehr

Verfassungsrecht

Unsere Fachanwälte im öffentlichen Recht unterstützen Sie bei allen Anliegen im Verfassungsrecht. Wir beraten Bürger bei der Anfechtung von abgeschlossenen Verwaltungs- und Gerichtsverfahren und der Anrufung einer höheren Instanz im Instanzenzug.
Mehr

Vergabe & öffentliches Baurecht

Unsere Kanzlei unterstützt Sie bei allen Themen rund um die Vergabe und das öffentliche Baurecht. Wir beraten Bieter und Auftraggeber im Ausschreibungs- und Vergabeverfahren für öffentliche Auftraggeber.
Mehr

Verwaltungsrecht

Unsere Fachanwälte unterstützen Sie im breiten Rechtsgebiet des Verwaltungsrechts, insbesondere zu Fragen im öffentlichen Baurecht, im (Kommunal-) Abgabenrecht, im Fachplanungs- und Umweltrecht. Wir beraten Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen rund um Augsburg außergerichtlich und gerichtlich vor den Verwaltungsgerichten.
Mehr