• DE
  • EN
  • IT

Architektenrecht

Die normativen und technischen Anforderungen an Bauvorhaben sind in den letzten Jahren erheblich gestiegen, was auch den Aufwand und die Anzahl der an der Planung und Bauüberwachung beteiligten Fachleute erhöht. Wir beraten Sie als Bauherren, Architekten, Ingenieure und Sonderfachleute bei der vertraglichen Ausgestaltung der planerischen und Überwachungsaufgaben, der Sicherung Ihrer Ansprüche, sowie der gerichtlichen Forderungsdurchsetzung und -abwehr.

Beratungsschwerpunkte unserer Tätigkeit

  • Vertragsgestaltung für Bauherrn, Architekten, Fachplaner, Ingenieure
  • Abgrenzung von Akquisition und Vertragsschluss
  • Leistungsbilder, Grundleistungen und besondere Leistungen
  • Fragen zur Abnahme, Gewährleistung und Verjährung
  • (Teil-)Kündigung von Planerverträgen
  • Geltendmachung und Abwehr von Honoraransprüchen der Architekten und Ingenieure nach BGB und HOAI
  • Preisrecht der HOAI, insbesondere rechtssichere Vereinbarungen innerhalb der Mindest- und Höchstsätze
  • Haftungsfragen und Berufshaftpflicht der Architekten und Ingenieure
  • Vollmacht des Architekten
  • Urheberrechtliche Fragen
  • Dokumentationspflichten
  • Berufsrecht der Architekten und Ingenieure 
  • Versicherungsrechtliche Fragen, insbesondere im Bereich der Berufshaftpflicht der Architekten und Ingenieure
  • Verkehrssicherungspflichten

Unsere Anwälte beraten Sie im Bereich Architektenrecht bei:

Beratung bei der Planungstätigkeit in angrenzenden Rechtsgebieten

Eng verbunden mit der privaten Planungstätigkeit sind folgende Gebiete, in welchen Ihnen weitere unserer spezialisierten Ansprechpartner gerne zur Seite stehen:

  • Planungsfragen (Baugenehmigung, Bebauungsplan, Flächennutzungsplan, Bauordnungsrecht, Nachbarzustimmung)
  • Ausschreibung und Vergabe von Planungsleistungen, einzelner Gewerke und Bauleistungen
  • Unternehmereinsatzformen (Freiberufler, Angestellter, Gesellschaftsformen)
  • Versicherungsrechtliche Fragen
  • Insolvenzrechtliche Fragen

Unterstützung im Streitfall

Wir vertreten Sie baubegleitend, daneben sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich vor allen staatlichen Gerichten (Amtsgericht, Landgericht, Oberlandesgericht), natürlich auch über Augsburg hinaus, in Schlichtungsverfahren und vor Schiedsgerichten, in Mediationsverfahren, vor der Vergabekammer und dem Vergabesenat, ebenso vor dem Verwaltungsgericht und Sozialgericht.