• DE
  • EN
  • IT

Allgemeines Strafrecht

Im Bereich des Strafrechts ist der Eingriff in die persönlichen Freiheiten einer Einzelperson besonders stark. Vergehen, die der Gesellschaft Schaden zuführen, sollen bestraft werden. Die Strafverteidiger der Kanzlei Seitz Partner vertreten und verteidigen Mandanten seit mehr als 30 Jahren in allen Bereichen des allgemeinen Strafrechts in Augsburg und bundesweit und stehen Ihnen mit Kompetenz und Erfahrung bei Ihrem Strafverfahren zur Seite.

Themen und Herausforderungen des Strafrechts

Das Rechtsgebiet des Strafrechts ist sehr umfangreich: Von Durchsuchung und Beschlagnahme über Beschuldigtenvernehmung bis hin zu einer Festnahme. Aber auch bei Umweltstraftaten, Wirtschaftsdelikten sowie Vermögensdelikten und bei Delikten gegen die körperliche Unversehrtheit sind Sie bei uns in den besten Händen. Die Strafverteidiger der Kanzlei Seitz Partner vertreten Sie und schützen Ihre Interessen.

Gerade im Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht stehen für den Betroffenen häufig nicht nur erhebliche Strafen, sondern auch der zeitweise oder endgültige Verlust der Fahrerlaubnis zu befürchten. Eine umfassende Beratung durch Experten aus dem Strafrecht ist hier wichtig. Unser Team aus Fachanwälten für Verkehrsrecht und Strafrecht aus unserer Kanzlei in Augsburg vertritt Sie professionell und engagiert in allen Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Besondere Leistungen unserer Anwaltskanzlei im allgemeinen Strafrecht:

Verkehrsstrafverfahren und Ordnungswidrigkeiten

Häufig ist als Folge eines Verkehrsstraf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahrens mit Auflagen der Verwaltungsbehörde (Führerscheinstelle) zu rechnen. Diese droht mit Maßnahmen, die vom Nachweis der Fahrtauglichkeit bis zur Entziehung des Führerscheins reichen können. In diesen Fällen arbeiten unsere Fachanwälte für Verkehrsrecht eng mit den Fachanwälten für Verwaltungsrecht in unserem Hause zusammen.


Jugendstrafrecht

Im Jugendstrafrecht soll, im Gegensatz zum Erwachsenenstrafrecht, der Erziehungsgedanke im Vordergrund stehen. Auch im Jugendstrafrecht drohen aber ernsthafte Sanktionen bis hin zu mehrjährigen Freiheitsstrafen. Nicht selten werden gerade im Hinblick auf die erzieherische Wirkung strengere Strafmaßnahmen als im Erwachsenenstrafrecht verhängt. Auch im Jugendstrafrecht ist deshalb die rechtzeitige Konsultation eines erfahrenen Strafrechtsverteidigers essenziell, zumal Rechtsmittel gegen erstinstanzliche Urteile häufig nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sind.