• DE
  • EN
  • IT

BREXIT und Marken

Inhaber von Unionsmarken müssen damit rechnen, dass ihre Schutzrechte in Zukunft in Großbritannien keine Wirkung mehr haben. Sollte der BREXIT Wirklichkeit werden und keine eigene Vereinbarung mit Großbritannien über die Fortgeltung von Unionsmarken in Großbritannien getroffen werden, würde dort der Markenschutz mit dem Austritt aus der EU entfallen.

Wir raten daher allen Inhabern von Unionsmarken, die am britischen Markt Interesse haben, nationale Marken beim britischen Markenamt IPO anzumelden.

 

Dasselbe gilt sinngemäß für die anderen EU-weit geltenden gewerblichen Schutzrechte wie z.B. Gemeinschaftsgeschmacksmuster (Designs).

 

Autor:

Zurück